Die Neuigkeiten

Mein Erstling "Die Spucke des Teufels" ersteht in Kürze neu: Er bekommt eine geringfügig bearbeitete E-Book-Auflage unter dem edlen Label der Edition Gegenwind >>>
Ich bedanke mich herzlich für diese Auszeichnung durch meine geschätzten Kolleginnen und Kollegen. Und speziell bei Ulrich Karger, Gabriele Beyerlein und Pete Smith bedanke ich mich für ihre freundliche Unterstützung bei meiner ersten Veröffentlichung im Indie-Verfahren via neobooks. Das neue Outfit zum E-Book stammt von  Sahra Buhr, covermanufaktur.de >>>

Der Roman erschien erstmals 2009 als Hardcover beim Grafit Verlag und erreichte den 2. Platz beim Gerhard-Beier-Preis 2010.
Mehr dazu
>>>

 

 

 

Nächste Lesungen

Ortstermin: Samstag, 23. Februar ab 19 Uhr
Stadtkirche, Kirchstr. 11, 64283 Darmstadt

Eintritt: 12 Euro, ermäßigt 10 Euro

 

Die Lesungen in der Darmstädter Stadtkirche sind legendär. Nun werden sie unter der Leitung von Landgerichtspräsident und Krimiautor Ralf Köbler in neuem Format angeboten. In der Reihe „Krimilust“ >>> geht es um Realität und Fiktion in modernen Kriminalromanen. Am Samstag, 23. Februar, nach einem Podiumsgespräch mit Polizeipräsident Bernhard Lammel lese ich aus meinem Darmstadt-Krimi „Duo mit Beretta“. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von Mitgliedern der Darmstädter Kantorei.

 

Ortstermin: Montag, 25 März, ab 19:30 Uhr
Bessunger Knabenschule, Ludwigshöhstraße 42, 64285 Darmstadt
Eintritt: 10 Euro, ermäßigt 8 Euro

 

Die "Darmstädter Krimitage" beginnen diesmal mit einer Ringlesung. Fünf Autoren aus Darmstadt und Umgebung treffen auf fünf ihrer Wiesbadener Kollegen. Fünf Minuten hat jeder Zeit, sich mit einem Textauszug vorzustellen. Dann ertönt ein Schuss und der oder die nächste ist an der Reihe. Mit mir werden lesen: Eric Barnert, David Frogier de Ponlevoy, Christiane Geldmacher, Michael Kibler, Susanne Kronenberg, Richard Lifka, Alexander Pfeiffer, Andreas Roß und Belinda Vogt. mehr >>>

 

Eine Retourveranstaltung findet wenige Tage später im Rahmen des "Krimimärz Wiesbaden" statt. Näheres dazu in Kürze.